Burgplatz in Essen – Tanzfeste

2008, 2015, 2016

Laut Wikipedia:
„Der Burgplatz ist ein zentraler Platz im Essener Stadtkern. Hier liegt die Keimzelle der Stadt Essen, weshalb er als archäologisch wertvoll gilt und als Bodendenkmal eingetragen ist.“

WAZ am 16.7.2014:
„So richtig glücklich sind viele nicht mit dieser meist sehr leeren, sehr luftigen Keimzelle der Stadt.“ … „der Platz selbst bietet nicht das, was die meisten Bürger unter Aufenthaltsqualität verstehen: vor allem fast kein Grün.“

Aber gerade das ist ideal für ein Tanzfest!

Im Sommer 2008 gab es auf dem Burgplatz in Essen im Rahmen der Veranstaltung „Essen.Herzschlag“ jeden Samstag um 16:00 eine Stunde Seniorentanz zum Mitmachen – zu Beginn und Ende jeweils den Essener Stadttanz – ein Tanz, den verschiedene TanzleiterInnen der esg (Essener Seniorengemeinschaft für Sport und Freizeit e.V) zur eigens komponierten Stadttanz-Melodie von Komponist Zlatko Manojlovic entwickelt hatten.
Der Stadttanz war Teil des Konzeptes „Essen.Citywärts. 3-2-1-Das Gute liegt so nah“ für die NRW-weite Initiative „Ab in die Mitte!“ zur Belebung der Innenstädte.

An 12 Samstagen vom 28. Juni bis zum 20. September fand neben Künstlermarkt und Bürgerwerkstatt jeweils von 16:00 – 17:00 auf dem Burgplatz eine Tanzaktion mit verschiedenen Tanzleitern der ESG und Gast-Tanzleitern statt, bei der jeder mitmachen konnte.

Bitte pusten Sie alle kräftig die Wolken mit weg“, bat die Märchenerzählerin beim 4. der 12 Termine um 15:40. Doch vergeblich: kurz danach drängten sich alle unter Schirmen und Zeltdächern um sich vor dem wolkenbruchartigen Regen zu schützen, der auf den Essener Burgplatz herunter platschte. Aber um 16:00 – planmäßig – schien wieder die Sonne, so dass der gemeinsame Tanz stattfinden konnte.

Obwohl es in den ersten Ankündigungen hieß „Für 2009 und 2010 ist bereits die Fortsetzung des Stadttanzes geplant“, gab es keine Wiederholung, sehr zur Bedauern der Teilnehmer, die zum großen Teil auch aus den umliegenden Städten angereist waren.

2015 hat sich dann das Netzwerk: „Tanz mit in Essen“ gefunden, eine Gruppe von TanzleiterInnen, die den Tanz auf dem Burgplatz wieder beleben wollen.

Und mit gutem Erfolg wurde auf dem Burgplatz 2015 und 2016 jeweils wieder an 3 Samstagnachmittagen in den Sommerferien getanzt.

Alle beteiligen Tanzleiter bieten in Essen in ihren Gruppen einen einfachen Einstieg in den Tanz in der Gruppe, ob in Seniorentanz, Line-Dance, Folkloretanz, Tanz ab 50, Volkstänze, Gesellschaftstanz…
Auf einfache Weise konnten viele Mittänzer und Zuschauer die Freue am gemeinsamen Tanzen erleben.

Wir hoffen, dass diese Aktion wieder auf genommen bzw. weitergeführt wird.

Eine Erinnerung von BT

Bewerte und schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.