Bismarck-Statue

1868

„Solang ich Reichskanzler bin, treiben wir keine Kolonialpolitik“, hatte Bismarck 1883 noch verkündet. Bereits ein Jahr später lädt er zur berühmt-berüchtigten Kongo-Konferenz, um mit den kolonisierenden Großmächten über die Aufteilung Afrikas zu Verhandeln.

Die Statue von Bismarck wurde 1868 errichtet.

Bis heute haben die damals getroffenen politischen Entscheidungen eine Auswirkung auf das gesellschaftliche und politische Leben in Deutschland.

Mehr über die Kolonialgeschichte Essens unter: essen.colonialtracks.de

Eine Erinnerung von Exile Kulturkoordination e.V.

Bewerte und schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bismarckplatz 
45128 Essen
Du bist mit dem Eintrag nicht einverstanden? Schreibe uns.