Winter im Ruhrgebiet – Eis bei Lünen

Februar 2012

Die Schneematschmonate werden jetzt kommen oder auch Monate mit richtigem Schnee, das bleibt sich gleich, ich habe den Winter nie gemocht, er ist zu nichts weiter gut als zum Frieren.“ (Jochen Schimmang, Der schöne Vogel Phoenix, Frankfurt 1979)

Trotzdem gibt es manchmal kalte Wintertage mit klarer Luft, an denen die tief stehende Sonne eine eigentümlich schöne Stimmung erzeugt. An einem solchen Tag vor sechs Jahren habe ich bei der Heimfahrt aus dem nördlichen Ruhrgebiet die Fotos gemacht.

  • Bild 1, 2: Kühlturm des Kraftwerk Kellermann an der Moltkestraße in Lünen
  • Bild 3-7: Dortmund-Ems-Kanal nahe der Brücke Königsheide in Dortmund-Groppenbruch: Kein Schiff fährt; der Kanal scheint Winterurlaub zu machen.
  • Bild 8: Im Hintergrund das Kraftwerk Datteln 4
  • Bild 9: Unmittelbar an die Wasserstraße angrenzend und nur wenige hundert Meter von der A 2 entfernt, zeigt das Revier zwischen den Städten seine ländliche Seite

(20. Februar 2018)

Eine Erinnerung von Arne

1 Kommentar

  1. Kraftwerk Lünen - Schicht im Schacht

    Das Kraftwerk Lünen liefert bisher noch Strom für die Bahn. Nach Berichten des WDR (*) und der Ruhr-Nachrichten (**) soll das Kraftwerk zum März 2019 stillgelegt werden. Die Bahn, die eigentlich Strom von Datteln 4 beziehen wolle, werde den Vertrag für Lünen auf keinen Fall verlängern und ggf. lieber Grünen Strom beziehen, heißt es in der WDR-Meldung.

    (*) https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/kohlekraftwerk-luenen-wird-dicht-gemacht-100.html
    (**) https://www.ruhrnachrichten.de/Staedte/Luenen/Kohle-Bloecke-sollen-in-einem-Jahr-vom-Netz-gehen-1261687.html

Bewerte und schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Königsheide 
44359 Dortmund
Du bist mit dem Eintrag nicht einverstanden? Schreibe uns.