Zeche Gneisenau in Dortmund-Derne 1992

1992

Mit dem Erinnerungsort verbinde ich die Zeit, in der ich in Dortmund gelebt habe. Die Bilder zeigen die stillgelegte Zeche Gneisenau in Dortmund-Derne, in der fast 100 Jahre Steinkohle abgebaut wurde (1886-1985). Berühmt war das Doppelbockfördergerüst. In der Hochzeit des Bergbaus arbeiteten über 6000 Menschen auf der Zeche. Als ich 1992 fotografierte, lag die Fläche seit sieben Jahren brach. Da ich nicht aus dem Ruhrgebiet stamme, war das eine ganz neue Welt für mich. Ich habe von 1990-2004 in Dortmund gelebt und war fasziniert von den Zeugen der Vergangenheit.

Eine Erinnerung von Martina Maier

1 Kommentar

  1. Sehr schöne und interessante Bilder

Bewerte und schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Heringenstraße 1
44329 Dortmund
Du bist mit dem Eintrag nicht einverstanden? Schreibe uns.