Wenige Augenblicke öffentlicher Art im Bär-Muhda-Dreieck

26.12.2016 - 12.05.2018

Bär Muhda

ist mir ins Gedächtnis getreten.

Aua,

Schmerz lass nach !

 

Hätte es keine Kohle gegeben,

dann müsst ich mich nicht

durch dieses irdische Dasein

quälen.

 

So schleich ich mit meiner Laterne.

Bald leuchten nur noch die Sterne.

Und der Große Bär

hat Ruh.

Eine Erinnerung von Ulrich Kostede

Bewerte und schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Winkel 1
59174 Kamen
Du bist mit dem Eintrag nicht einverstanden? Schreibe uns.