Schiffshebewerk Henrichenburg

1962

 

 

Das alte Schiffshebewerk Henrichenburg (1899), welches sich nur unweit vom neuen Schiffshebewerk (1962) befindet, ist auf jeden Fall mehr als einen Ausflug wert. Von meinen Fahrradradtouren und Um-Wanderungen habe ich das eine und andere Foto mitgebracht…

 

 

Eine Erinnerung von Hildegard Grygierek

3 Bewertungen

  1. Panik

    Wir waren eine Schifferfamilie. Bei jeder „Aufzugfahrt“ unseres Frachters ist meine Omma mit meiner Mutter an der Hand und den wichtigsten Papieren in der Handtasche von Bord gegangen, weil sie panische Angst hatte vor dem Ungetüm Schiffshebewerk und der Technik nicht traute.

  2. Schöne Erinnerungen

    Mein Opa und ich haben das Schiffshebewerk oft mit dem Fahrrad besucht. Dort gab es kurz vor der Unterführung einen Kiosk. Hier hat mir mein Opa immer eine Knackwurst gekauft. Außerdem hat er mir die Technik erklärt. Damit konnte ich in der Schule glänzen.

  3. beeindruckende Technik

    Ich finde, dass es eine sehr beeindruckende Technik ist. Es bietet sich bei schönem Wetter eine Fahrrad-Fahrt am Kanal dorthin an.

Bewerte und schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Am Hebewerk 26
45731 Waltrop
Du bist mit dem Eintrag nicht einverstanden? Schreibe uns.