Ausstellungsabbau Museum Folkwang

17. August 2015

Am Montagvormittag (17.8.2015) wurde die auf billige Zeitungspapierbahnen gedruckte große Ausstellung ‚Books and Films_ 1947-2014‘ des bedeutenden Fotografen Robert Frank  beim Ausstellungsabbau von den Wänden gerissen und vernichtet. Robert Frank und sein Verleger Gerhard Steidl hatten das vertraglich so festgelegt. Franks Kommentar zum Ausstellungskonzept  in der Katalogzeitung: Cheap _ Quick_ and Dirty. Nothing left for the rotten art market.

Eine Erinnerung von Jürgen Leiendecker

1 Kommentar

  1. Es dürften zu so einem interessanten Thema durchaus nähere Ausführungen hier erscheinen. So wie diese Erinnerung hier steht, wird sie nur von Insidern verstanden.

Bewerte und schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Museumsplatz 1
45128 Essen
Du bist mit dem Eintrag nicht einverstanden? Schreibe uns.