Villa Hügel

Juli 1968

Villa Hügel war Ausflugsziel, aber auch Ort für tolle Ausstellungen.

Und diesmal war ein Austauschschüler aus Frankreich dabei – da mussten natürlich die Villa Hügel und der Baldeney-See gezeigt werden.
Sicherlich ein Sonntag: Die Dame im Kostüm mit Handtasche aus Krokoleder am Arm. Die Tochter mit Minikleid, brav mit weißem Krägelchen, und auch schon eine Kroko-Tasche. Der junge Herr mit Anzug und Krawatte ist 13 Jahre alt!

Außerdem erinnere mich an Ausstellungen über Mexiko, Java und Bali, Ägypten, China, Korea, Tibet…
Gut präsentierte Einblicke in fremde Kulturen.

Eine Erinnerung von BT

2 Bewertungen

  1. Fragmente

    Das sind Fragmente von Erinnerungen, nur Fragmente.

  2. Sind Erinnerungen nicht immer nur Fragmente?

    Sind Erinnerungen nicht immer nur Fragmente?
    Klar gibt es noch deutlich mehr Erinnerungen an diese Situation:
    – der weiße Unterrock, dessen Spitze immer unter dem Kleid hervorguckte
    – überhaupt hatte es bis kurz zuvor nur braune Schnürschuhe und nachgetragene Faltenröcke der Mutter gegeben
    – der Junge aus Frankreich, der kein Deutsch konnte, und in einer Familie landete, die kein Französisch konnte – ein ziemlich anstrengender Aufenthalt für beide Seiten
    – ein erster Flirt mit holprigem Englisch

Bewerte und schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hügel 15
45133 Essen
Du bist mit dem Eintrag nicht einverstanden? Schreibe uns.