Vergangenheimat

12.04.2014

Unsere Heimat ist der Ort, der uns täglich umgibt – an dem wir uns zuhause fühlen; der Ort, die Siedlung in der wir wohnen; das Haus, die Wohnung, das Lieblingszimmer in dem wir uns geborgen fühlen.

Doch was bleibt, wenn dieser Ort plötzlich genommen wird? Wenn ganze Siedlungen weichen – wenn nur noch Reste der einstigen Heimat eine Zeit lang verbleiben und ein skurriles Bild dessen liefern, was zuvor ein Zuhause war?

In Duisburg-Bruckhausen mussten 121 Häuser weichen um einen Grüngürtel – ein städtebauliches Projekt – zu ermöglichen. Meine Fotos sollen dazu beitragen, dass diese einstige Heimat von 800 Menschen nicht in Vergessenheit gerät.

Martin Strathmann

 

Eine Erinnerung von Martin Strathmann

3 Bewertungen

  1. Vergangenheit

    Ja, das nenne ich mal wirklich einen Beitrag, den viele nachvollziehen können. Es müssen nicht immer die Landmarken sein, die hier aufgezeigt werden. Deine persönlichen Erinnerungen an die Vergangenheit und an das Viertel in dem Du wahrscheinlich gewohnt hast. Sehr schön.

  2. Ich möchte jetzt wissen, warum mein Kommentar hier verschwunden ist!!!

  3. Im Wandel

    Tolle Fotoserie mit einem typischen Problem des Ruhrgebiets

Bewerte und schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.