Tanzfeste auf dem Berliner Platz in Bottrop

2010-2015

Jahrzehnte lang war der Berliner Platz in Bottrop Parkfläche (2) und am Mittwoch- und Samstagvormittag Marktplatz (1 + 3).
Ab 2007 befand sich hier das größte Loch Bottrops, eine zeitweise 250 Meter lange und knapp 100 Meter breite Baugrube – Ende 2009 war der neu gestaltete Berliner Platz fertig (4).
Oberbürgermeister Bernd Tischler forderte auf, den Platz mit Leben zu füllen. Dies geschieht auch auf vielfältige Weise.

2010 bis 2015 gab es Tanzfeste zum Zuschauen und Mitmachen, organisiert vom Sozialamt und Seniorenbeirat, durchgeführt von Seniorentanzleiterinnen aus dem Arbeitskreis Seniorentanz Bottrop. Zu diesem Arbeitskreis gehören Tanzleiterinnen aus Mülheim, Oberhausen, Duisburg, Dinslaken, Gladbeck, Essen und natürlich Bottrop.
Aus diesen und weiteren Städten fanden sich meist rund 100 Damen und Herren ein, die gemeinsam in Kreisen, Gassen, zu Paaren, in Dreierreihen, im Block usw. tanzten.(5 + 6)
Jeder konnte mitmachen, da alles erklärt und angesagt wurde, aber auch Zuschauer fanden sich reichlich ein.
Oberbürgermeister Tischler eröffnete jeweils die Veranstaltung und war bei der Polonaise mit dabei.
Nach 4 Jahren mit fast zu gutem Wetter fing es 2014 eine halbe Stunde vor Ende an zu regnen.
Als 2015, beim leider letzten derartigen Tanzfest, endlich die technischen Probleme beseitigt waren, wurden die ersten Tänze schon von einigen mit Regenschirm mitgetanzt (7). Als der Platz aber zu nass und rutschgefährlich für die meist älteren Teilnehmer wurde, musste schon nach kurzer Zeit abgebrochen werden.

Fotos:
(1) Markt 1955
(2) Parkplatz 1986
(3) Markt 1998
(4) nach Neugestaltung
(5) Tanzfest 2010
(6) Tanzfest 2013
(7) Tanzfest 2015

Eine Erinnerung von BT

Bewerte und schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Berliner Platz 
46236 Bottrop
Du bist mit dem Eintrag nicht einverstanden? Schreibe uns.